40 Jahre Jugendfeuerwehr Wilstedt

Kreiszeltlager 2019 in Wilstedt

 

Wilstedt (SB) Diese Woche findet in Wilstedt das 15. Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren des Landkreises Rotenburg (Wümme) statt. Vom Samstag den 3.August bis zum 10.August 2019 sind ca. 400 Jugendliche mit Betreuern zu Besuch in Wilstedt. Auf dem Feuerwehrgelände und dem angrenzenden Sportplatz des MTV Wilstedt „An der Reitbahn“ befindet sich das Zeltplatzgelände, ein Veranstaltungszelt, ein Imbisswagen, ein Bastelzelt, ein Zelt der DRK Bereitschaft, ein XXL Soccer Spielfeld, ein Volleyballfeld und vieles mehr.

Kreisjugendfeuerwehrwart Volker Jungen eröffnete am Nachmittag das Zeltlager und begrüßte 30 Jugendfeuerwehren aus dem Kreis und zahlreiche Gäste wie Günther Nase der die Samtgemeinde Tarmstedt vertritt, Günther erwähnte dass er sich noch an die Zeit erinnere als seine beiden Söhne immer ganz glücklich vom Zeltlager gekommen waren. Weiter wurde noch der Bürgermeister aus Wilstedt Traugott Riedesel begrüßt, der zeitgleich die Funktion als Lagerarzt übernimmt. Der Kreisbrandmeister des Landkreises Peter Dettmer bedankte sich bei allen Helfern und wünschte trockenes Wetter und schmunzelte dabei etwas, da einige Helfer am Freitag Abend beim Zeltaufbau schon ordentlich geduscht haben.

Was erwartet die Jugendlichen in der Woche? Langweilig wird es ganz bestimmt nicht. Es stehen zahlreiche Veranstaltungen an wie Spiel ohne Grenzen, ein Schießwettbewerb in der angrenzenden Schützenhalle, ein XXL Kicker Turnier, ein Kegelturnier, Bubble Ball, ein Schwimmwettkampf im Freibad Wilstedt und ein Ausflug zum Feuerwehr Museums nach Zeven. Am Dienstag Abend findet eine Nachtwanderung um Wilstedt statt, dort werden die Teilnehmer viele Stationen meistern. Im Bastelzelt kann den ganzen Tag die Möglichkeit genutzt werden sein Können unter Beweis zu stellen beim Basteln von Schlüsselanhängern, Armbändern, Windlichter, Stressbälle und vieles mehr. Abendveranstaltungen stehen auch jeden Tag an wie Disco , Mr. + Mrs. Zeltlager, Spielshow, Wettkampf Mädchen gegen Jungen.

Jugendfeuerwehren bei der Eröffnung

Unser Kreisjugendfeuerwehrwart nutzte den Zeitpunkt und nahm bei der Eröffnung noch ein paar Ehrungen vor. Gerald Schröder (Feuerwehr Scheeßel) und Hans-Erich Wölk (Feuerwehr Deinstedt)erhielten das Ehrenzeichen der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr für jahrelange Unterstützung der Kreisjugendfeuer im Bereich der Verpflegung.

Ebenso erhielten Jürgen Bellmann (Feuerwehr Hepstedt) und Jörg Bollmann (Feuerwehr Wilstedt) das Ehrenzeichen der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr für die Funktion als jetziger Gemeindejugendwart und ehemaliger Gemeindejugendwart. Beide unterstützen schon jahrelang die Arbeit der Jugendfeuer aus Kreis- und Gemeindeebene.

Michael Goergens der seit 1993 Jugendwart der Feuerwehr Wilstedt ist und auf Kreis- und Bezirkszeltlagern seit Jahren für die Abendveranstaltungen sorgt wurde die Ehrennadel der Deutschen Jugendfeuerwehr in Silber verliehen.

Die Ehrennadel der Deutschen Jugendfeuerwehren in Gold wurde Hans Jürgen Indorf verliehen, er ist seit 1989 Jugendwart in Hetzwege und ist auch seit Jahren auf Kreisebene tätig.

Ehrungen beim Kreiszeltlager 2019

Bild: Ehrungen

von Links: Michael Goergens, Jörg Bollmann, Jürgen Bellmann,

Hans Jürgen Indorf, Gerald Schröder, Hans-Erich Wölk

 

 

 

Feuerwehr Wilstedt jetzt auch auf Facebook