Feuerwehr Wilstedt

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Sturmtief Xavier beschäftigt auch die Wilsteder Wehr


Wilstedt (SB) Am Donnerstag den 5.Oktober 2017 wurde die Wilstedter Wehr um 12:37 Uhr das erste mal mit Sirene und digitalen Meldeempfänger (DME) alarmiert. Wie angekündigt zog das Sturmtief „Xavier“ über Norddeutschland, so hatten viele Kameraden schon mit Einsätzen gerechnet. Der erste Baum lag auf der Dipshorner Straße und versperrte beiden Fahrstreifen. Ein Kamerad zog sich Schnittschutzhose, Schnittschutzstiefel und Forstarbeiterhelm an und sägte den Baum in tragbare Stück klein. Während des Einsatzes bekam der Ortsbrandmeister über Funk den nächsten Einsatzort mitgeteilt...

Weiterlesen

 

Fast 18 Stunden im Einsatz

Die Feuerwehren aus Wilstedt und Buchholz wurden am Donnerstagmorgen den 21.September 2017 um 0:38 Uhr zu einer brennenden Scheune in den Ortsteil Dipshorn alarmiert. Schon während der Anfahrt wurden die Ausmaße sichtbar und die Alarmstufe erhöht. Damit wurden die Feuerwehren Tarmstedt und Vorwerk, sowie die Drehleiter aus Zeven alarmiert. Der Einsatz entpuppte sich aufgrund der aufwendigen Suche nach vielen kleinen Glut- und Brandnester im gepressten Stroh als einer der zeitintensivsten Einsätze der letzten Jahre. Erst nach rund 17 Stunden konnten die Einsatzkräfte die Einsatzstelle wieder verlassen. Der offizielle Bericht und Bilder finden Sie ---HIER---

 

Sturmtief Sebastian sorgt für Dauereinsatz

Wilstedt (SB) Am Mittwoch den 13. September 2017 um 14:29 Uhr wurde die Wilstedter Wehr über digitale Meldeempfänger und Sirene alarmiert. Das Sturmtief „Sebastian“ sorgte für den ersten Einsatz des Tages auf der Kreisstraße 117 Wilstedt in Richtung Osterbruch. Das Löschgruppenfahrzeug und das Tanklöschfahrzeug machten sich auf den Weg. Dort lag eine entwurzelte große Eiche auf der Straße, der Baum wurde mit Hilfe der Motorsäge klein gesägt und von der Fahrbahn getragen. Kurz vor dem Feuerwehrhaus kam über Funk der nächste Einsatz in der Straße „Zum Neuen Land“. Auch da war ein Baum auf die Straße gefallen und ein weiterer drohte umzustürzen, beide wurden klein gesägt und am Fahrbahnrand abgelegt.

Weiterlesen_______________________

 


Seite 1 von 25

Die Ausgabe

März 2017

ist online !

alt

Besucherzähler

107448
HeuteHeute31
Dieser MonatDieser Monat1671
AlleAlle107448

JA zur Feuerwehr

Termine

Mo 30.10 19:30-21:30
Dienst
Di 07.11 19:30-21:30
Gefahrgutzug - Dienst
Mi 08.11 19:30-21:30
Gefahrgutzug - Versammlung
Sa 11.11 08:00-12:00
Leistungsnachweis - Nachholtermin
Mo 13.11 19:30-21:30
Dienst
So 19.11 09:15-
Volkstrauertag

JA zur Feuerwehr