Feuerwehr Wilstedt

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Komunikation ist wichtig

Buchholz (PD) Ein unbekanntes Haus, die Lage ist unklar; Im Innenangriff müssen die Einsatzkräfte der Feuerwehr mit allerhand Überraschungen rechnen.

Kameraden rüsten sich ausAm Mittwochabend trafen sich die Atemschutzgeräteträger der Feuerwehren Wilstedt, Vorwerk, Steinfeld, Bülstedt und Buchholz wieder zum gemeinsamen Dienst. Die Übung wurde dieses mal von Ines Drewes, Atemschutzwartin der Feuerwehr Buchholz, ausgearbeitet. Als Übungsobjekt diente das Dorfgemeinschaftshaus Buchholz. Die fingierte Lage war unklar: Das Objekt ist nahezu unbekannt und die Anwesenheit von Betroffenen im Gebäude nicht bestätigt.

Weiterlesen...
 

Jahreshauptversammlung 2016

v.o.l.: Ortsbrandmeister Jochen Becker, Stellv. Ortsbrandmeister Michael Goergens, vom Oberfeuerwehrmann zum Hauptfeuerwehrmann Dennis Stichert, 25 Jahre Mitgliedschaft Tim Cordes, Abschnittsleiter Peter Dettmer, Gemeindebrandmeister Tarmstedt Harald Cordes,  v.u.l.: vom Oberfeuerwehrmann zum Hauptfeuerwehrmann Tobias Ehlke, von der Feuerwehrfrau Anwärterin zur Feuerwehrfrau Miriam Goergens, vom Hauptfeuerwehrmann zum Ersten Hauptfeuerwehrmann Dieter Müller  (Herbert Schulz geerht für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Wehr nicht Anwesend)

Wilstedt (SB) Am 2. Dezember eröffnete Ortsbrandmeister (OrtsBM) Jochen Becker um 20 Uhr die Jahreshauptversammlung 2016. Begrüßt wurden die Gäste Abschnittsleiter Peter Dettmer, Gemeindebrandmeister der Samtgemeinde Tarmstedt Harald Cordes, Ehrengemeindebrandmeister Manfred Gerasch, Stellv. Samtgemeinde Bürgermeister Rolf Struckmeyer und Wilstedts Bürgermeister Traugott Riedesel. Sowie die Kameraden aus der Alters- und Ehrenabteilung und natürlich alle aktiven Kameraden. Zunächst wurde die Sitzung für das traditionelle Schnitzelbuffet unterbrochen, nach der Stärkung wurde die Versammlung erneut begonnen.

Weiterlesen...
 

Kameraden auf Notfall vorbereitet

AED - GerätWilstedt (SB) Am Montag den 7.November 2016 hatten wir Besuch beim Dienstabend vom VFN – Verein zur Förderung der Notfallversorgung. Die Gäste rückten mit 4 Ausbildern und jede Menge Equipment an. Nach einer kurzen Vorstellung und Zweck des Vereins, starteten wir mit ein wenig Theorie mit Erklärungen über Herzkreislauffunktion, Herzstillstand und Funktion eines AED Gerätes. Darauf hin ging es weiter zum praktischen Teil, hier wurde zu erst der Ablauf bei nicht ansprechbaren Personen geübt.Von der Ansprache der Person (evtl. Schmerzreiz setzen) über die Atemwegskontrolle mit richtiger Kopfüberstreckung ging es dann zu Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW). Mit Aufsuchen des Druckpunktes, richtige Frequenz und Drucktiefe bei der Herzdruckmassage.

Alle Kameraden teilten sich in 3er Teams auf und machten sich an eine Übungspuppe. Wie vorher geprobt Ansprache, Atemwegskontrolle, Notruf 112 absetzen lassen, AED holen lassen, Oberkörper frei machen, Druckpunkt suchen, Herzdruckmassage beginnen und Beatmung im 30:2 Rhythmus. Dann Anschließen des AED Gerätes mit Schock empfohlen und ohne, so kamen alle sehr schnell auf Temperatur. Alle merken das es nicht so einfach ist und das die Zeit bis der Rettungsdienst eintrifft sehr lange werden kann. Darum wurde häufig gewechselt um eine optimale HLW durchzuführen. Zum Schluss wurde noch das Kopfüberstrecken an einer lebenden Person geübt, dafür legte sich die Ausbilderin auf dem Boden und jeder musste es mal ausprobieren, gar nicht so einfach. Nach fast 2 Stunden waren alle rundum Zufrieden. Und sind nun für einen kommenden Notfall, der nicht nur bei der Feuerwehr sein muss, bestens vorbereitet.

Nochmals vielen Dank an das VFN- Team!

Website Verein zur Förderung der Notfallversorgung

Weiterlesen...
 


Seite 1 von 18

Die Ausgabe

November 2016

ist online !

alt

Besucherzähler

91217
HeuteHeute34
Dieser MonatDieser Monat1150
AlleAlle91217

JA zur Feuerwehr

Termine

Mo 06.03 19:30-21:30
Dienst
Di 07.03 19:30-21:30
Gefahrgutzug - Dienst
Mo 20.03 19:30-21:30
Funkübung
Mo 20.03 19:30-21:30
Dienst

JA zur Feuerwehr